AGB

 

  1. Geltungsbereich

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind die Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen WR-Wheels und Kunden, die unser Internetangebot www.wr-wheels.at nutzen.

(2) Alle Bestellungen über unseren Online Shop www.wr-wheels.at erfolgen ohne Ausnahme auf Grundlage der nachfolgenden AGB. Abweichungen sind nur wirksam, wenn sie mit uns schriftlich vereinbart worden sind.

(3) Unter Kunden sind nur Verbraucher im Sinne des § 13 BGB zu verstehen. Zur Bestellung berechtigt sind ausschließlich Personen, die das 16. Lebensjahr erreicht haben. 

 

  1. Vertragspartner

Geschäftsführer: Ing. Wöss Rainer

Baureith 60, 4160 Aigen-Schlägl

Dieser ist auch Betreiber der Website wr-wheels.at

Telefon: +43 6504001006

E-Mail: shop@wr-wheels.at

 

  1. Vertragsschluss

(1) Die im Online Shop dargestellten Angebote sind als unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu verstehen, eine verbindliche Bestellung (Angebot auf Abschluss eines Vertrages) zu tätigen. Die im Online-Shop dargestellten Angaben sind keine verbindlichen Angebote.

(2) Durch Anklicken des Bestell-Buttons oder bei Bestellungen via Telefon gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung aller Waren im Warenkorb. Der Kunde ist an die Bestellung für die Dauer von zwei Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden. Ein etwaiges Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt. Der Eingang der Bestellung wird automatisch ohne manuelle Kontrolle nach Eingang in unser System von diesem per E-Mail bestätigt. Eine solche E-Mail stellt keine verbindliche Annahme der Bestellung dar, es sei denn darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wr-wheels.at die Bestellung des Kunden durch eine Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annimmt. Wr-wheels.at wird sich bemühen, alle Bestellungen anzunehmen. Eine Verpflichtung hierzu besteht jedoch nicht. Insbesondere bei Lieferengpässen oder Ausfall von Lieferanten kann eine Bestellung nicht angenommen werden. wr-wheels.at wird den Kunden über die Nichtannahme der Bestellung zeitnah informieren.

(3) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme findet in der Regel auf dem elektronischen Wege via Telefon oder E-Mail statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die im Bestellvorgang angegebenen Angaben korrekt sind und Benachrichtigungen von wr-wheels.at dem Kunden zugestellt werden können.

 

 

  1. Lieferung

(1) Die Lieferung erfolgt auf dem Versandweg im Regelfall mit DHL an die vom Kunden angegebene Adresse. Die Lieferzeit beträgt innerhalb Österreichs 2-3 Arbeitstage und nach Deutschland ca. 3-4 Arbeitstage. Sollte die bestellte Ware bei einem unserer Lieferanten bestellt werden müssen, können längere Lieferzeiten auftreten. In so einem Fall werden Sie in der Auftragsbestätigung oder durch unseren Kundendienst informiert.

(2) Die Versandkosten für Österreich und Deutschland betragen bis zu einer Auftragssumme von € 99 pauschal € 6,90 und von € 100 bis € 499 pauschal € 9,90. Ab einen Bestellwert von € 500 ist die Lieferung versandkostenfrei. Im Falle von Nachnahme als Zahlungsart wird unabhängig vom Bestellwert eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 9 erhoben.

Versand ist Weltweit möglich, dies ist aber im Vorfeld abzuklären und es ist mit zusätzlichen Versandkosten zu rechnen.

(3) Soweit im Einzelfall nicht etwas anderes angegeben ist, werden keine festen Lieferfristen zugesagt, sondern nur übliche durchschnittliche Lieferzeiten angegeben. Wir bemühen uns, diese Fristen einzuhalten. Sollte ein Teil der bestellten Waren nicht unmittelbar verfügbar sein, sind Teillieferungen statthaft, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Es werden hier keine zusätzlichen Versandkosten berechnet. Sollte wr-wheels.at eine Teillieferung für erforderlich halten, wird wr-wheels.at den Kunden vorher anhören. Schadensersatzansprüche wegen verspäteter oder nicht möglicher Lieferungen richten sich nach § 10.

(4) Die Zustellung erfolgt stets versichert und auf Risiko von wr-wheels.at. Sollte der Kunde eine beschädigte Lieferung erhalten, wird der Kunde gebeten, diesen Schaden möglichst zeitnah wr-wheels.at und/oder dem Transportunternehmen mitzuteilen. Der Kunde wird gebeten, sich vom Transportunternehmen eine Bestätigung des Schadens ausstellen zu lassen und die beschädigte Verpackung bis zur Klärung des Sachverhaltes aufzubewahren.

 

  1. Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen mit Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde wr-wheels.at mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versendeter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag aufgrund von Falschlieferung widerruft, hat wr-wheels.at alle Zahlungen, die wr-wheels.at vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von wr-wheels.at angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags vom Kunden bei wr-wheels.at eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet wr-wheels.at dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wr-wheels.at kann die Rückzahlung verweigern, bis wr-wheels.at die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass der Kunde die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde wr-wheels.at über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an we-wheels.at zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Wr-wheels.at trägt innerhalb von Deutschland und Österreich die Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Das Rückgaberecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die speziell nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde. Dies schließt z.B. empfindliche elektronische Geräte und Bauelemente wie Zündsysteme oder CDI-Boxen etc. mit ein
  • zur Lieferung von Audio- und/oder Videoaufzeichnungen oder von Software und Büchern, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Kunde seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat

 Die gesetzlichen Rechte des Kunden, insbesondere das gesetzliche Widerrufsrecht und das Gewährleistungsrecht, bleiben von vorstehenden Regelungen vollständig unberührt.

 

 

  1. Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

(1) Die bestellte Ware bleibt in allen Fällen bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von wr-wheels.at. Verpfändungen, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung sind bis dahin ohne ausdrückliche Bewilligung seitens wr-wheels.at nicht zulässig. Der Kunde ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von wr-wheels.at nicht berechtigt, die von wr-wheels.at gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen.

(2) Ein Recht auf Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Ansprüche von wr-wheels.at unbestritten oder rechtskräftig festgestellt wurden. Zur Zurückbehaltung ist der Kunde nur befugt, soweit es sich um Forderungen aus dem selben Vertragsverhältnis handelt.

 

  1. Preise

(1) Die jeweiligen Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, die dem Kunden entsprechend vor dem Absenden der Bestellung separat aufgeführt werden.

 

  1. Gewährleistung

Wr-wheels.at haftet für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Ansprüche auf Schadensersatz richten sich nach § 10.

 

  1. Schadensersatz

(1) wr-wheels.at haftet für Schäden des Kunden, solange keine grobe Fahrlässigkeit besteht

  

  1. Datenschutz

Es gilt die unter "Datenschutz" auf der Webseite abrufbare Datenschutzerklärung.

 

  1. Rechtswahl, Gerichtsstand

(1) Für alle Rechtsbeziehungen gilt das österreichische Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren.

(2) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist der Sitzstaat des Verkäufers, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Die Vertragssprache ist deutsch.

 

Stand Oktober 2015. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.